Die interaktive MES-Anwenderumgebung InQu.2D/3D-Plan

Intuitiv bedienbare Maschinen-Interfaces sind ein Schlüsselfaktor für den Erfolg von Industrie 4.0

Das Human Production Interface InQu.3D-Plan verknüpft in einem für Mitarbeiter intuitiv bedienbaren digitalen Hallenlayout Fertigungsdaten mit einem 3D-Modell des echten Fertigungsumfeldes. Damit werden Daten und Umgebung in eine direkte Beziehung gesetzt, Informationen werden dort verortet, wo sie entstehen bzw. worauf sie sich beziehen. Anders als mit rein abstrakten Daten können Fertigungsdaten, Maschinendaten oder auch Störungen der Maschine auch auf Bauteilebene lokalisiert werden, um Entscheidungen zu treffen oder Wartungsarbeiten zu planen.

Die Übereinstimmung mit der realen Umgebung ermöglicht ein intuitives Verorten und Verstehen der Informationen. So können Auswirkungen der Fertigungsplanung direkt im 3D-Modell sichtbar gemacht werden. Bei einer Maschinenstörung können beispielsweise Aufträge auf andere Maschinen umgeleitet werden. Fehlt dagegen Material für einen Auftrag, können eventuell andere Aufträge vorgezogen oder eine Materialanforderung ausgelöst werden.

Die Funktionen des InQu.3D-Plan

  • Visualisierung der Maschinenzustände
  • Verknüpfung der Daten aus den vorhandenen Produktionsplanungs- und Datenmanagement-Systemen
  • Maschinenbelegung: Bei einer Maschinenstörung können beispielsweise Aufträge auf andere Maschinen umgeleitet werden
  • Drill Down-Funktionalität: von einer Kennzahl ausgehend, können die spezifischen Ursprungsdaten direkt ausgegeben (angezeigt) werden
  • Meldungen:
    Remote Access ‐ Erfassung manueller Meldungen direkt an der Maschine
    Störmeldungen, Stillstandsmeldungen und Produktionsmeldungen
  • Visualisierungen:
    KPI‘s mit Ampelkodierung bei kritschen Werten
    Maschinendaten und ‐status
    auftragsbedingte Materialflüsse
    Lagerbestände, Personalplanung

2D-3D-Hallenplan-MES

Ihr Nutzen

  • Abbildung des realen Hallenlayouts, inkl. Zoomfunktionen und vielfältiger Detailfenster
  • Intuitive Arbeitsgangumplanung
  • Überall verfügbar (PC, Mac, Linux, iOS, Android, Web) und Touchscreen-fähig
  • Transparenz in der Fertigung, denn die Komplexität der Informationsflut wird in geordnete Bahnen gelenkt und Handlungsbedarf kann auf einen Blick sofort erkannt werden
  • Frühwarnsystem: Mittels Eskalationsmanagement kann der Anwender Informationen (Störungen, etc.) direkt an Kollegen schicken und Rücksprache halten
  • Qualitätssicherung durch Betrachtung der relevanten Fertigungskennzahlen
  • Überwachung der Wartungsintervalle jeder Maschine und jedes Betriebsmittels (Überblick zu Terminen, Maßnahmen und Dokumenten)
  • Leistungsgraderhöhung in der Fertigung durch schnellere Entscheidungsfindung

Hallenlayout Planungssoftware Floorplan

Schreiben Sie uns

Sie haben Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung zu unseren MES-Lösungen?
Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, wir rufen Sie umgehend zurück.